Sprachwoche 2019

Die Woche der Sprache des Lesens ist ein deutschlandweites Pilotprojekt von Aufbruch-Neukölln, gefördert vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend. Es findet deutschlandweit vom 18. bis 26. Mai 2019 statt.
Die Sprache ist das wertvollste Kommunikationsinstrument in unserer Gesellschaft – und doch droht sie ihren Stellenwert zu verlieren. Wir wollen mit einer deutschlandweiten »Woche der Sprache und des Lesens« positive Akzente setzen und dieser Entwicklung gestaltend entgegenwirken. Den Angehörigen unterschiedlicher Generationen, Kulturen und Sprachen wird die Chance gegeben, den vielfältigen Reichtum der Sprache und des Lesens zu erleben. Wir finden: jede Sprache ist schützenswert! Gerade jetzt, wo so viele Menschen eine neue Heimat in Europa und auch in Deutschland suchen, muss die Wichtigkeit von Kommunikation und Sprache als verbindendes Element hervorgehoben und im ganzen Land sichtbar gemacht werden.
Die Kulturtechniken Sprache und Lesen sind historisch gewachsen und bedürfen der immerwährenden Pflege. Wer miteinander redet tauscht Argumente aus, keine Fäuste. Sprache ist kein Garant für Frieden, stellt aber Verständnis her.

Der Integrationsbeirat Karlstadt hat folgende Angeboten und Veranstaltungen geplant:

 

Zweisprachige Kindererziehung: Förderung der Muttersprache im Ausland

Referentin: Bogumila Baumgartner, Germanistin und Pädagogin M. A.

Sa. 18.Mai
09:30 – 11:00 Uhr
VHS Saal 1
(Vordergebäude)
kostenfrei
Spende erwünscht
Anmeldung erforderlich

 

Bild: Lia Naranjo de Antony

Der Vortrag hat das Ziel, den nicht deutschsprachigen Eltern Mut zu machen, ihren Kindern konsequent die eigene Muttersprache beizubringen. Einwandfreies Deutsch können die Kinder nur durch den unmittelbaren Kontakt zu Menschen mit korrekt gesprochenem Deutsch erlernen und nicht von ihren ausländischen Eltern. Diese sind verantwortlich für das Weitergeben der eigenen Muttersprache, Kultur und Tradition.

Folgende Themen werden angesprochen: die Sprachverteilung in den einsprachigen und mehrsprachigen Familien, die Vorgehensweisen der zweisprachigen Erziehung, die Vorteile der Mehrsprachigkeit für das Kind und Schwierigkeiten und Probleme, die während der Erziehung auftreten können.

In Kooperation mit der VHS-Karlstadt.

Anmeldung bis zum selben Tag unter: info@vhs-karlstadt.de oder Tel.: 09353 8612

Alle Welt erzählt! – Märchenstunde für Grundschüler

mit Märchenerzählerin Karola Graf

Mo. 20.Mai
16:00 – 17:00 Uhr
Stadtbibliothek, Lesecafé

Kommt und tauche ab in Märchen aus verschiedene Länder und höre dabei viele Ausdrücke in Sprachen wie Kurdisch, Russisch, Spanisch und Türkisch.

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Karlstadt.

Ohne Anmeldung.

Krabbelgruppe „Karlstadter Lesezwerge“

Do. 23.Mai
10:30 – 11:30 Uhr
Stadtbibliothek, EG Neubau

Für bis 10 Kleinkinder von 0 bis 3 Jahren mit einer Begleitperson.
Anmeldung unter: stadtbibliothek@karlstadt.de oder Tel.: 09353 981345

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Karlstadt.

Anmeldung bis einen Tag vorher unter: stadtbibliothek@karlstadt.de oder Tel.: 09353 981345

Zweisprachiges Vorlesen Deutsch/Türkisch mit dem Bücherwurm-Team

Fr. 24.Mai
15:00 – 16:00 Uhr
Stadtbibliothek, EG Neubau

Ohren auf heißt es für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Insgesamt können 16 Kinder daran teilnehmen.
Anmeldung unter: stadtbibliothek@karlstadt.de oder Tel.: 09353 981345

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Karlstadt.

Anmeldung bis zum selben Tag unter: stadtbibliothek@karlstadt.de oder Tel.: 09353 981345

Komm! Lass uns lesen! Das Buch in der Lebenswelt des Kindes – vom Babyalter bis zur Schulzeit

Referentin: Nicole Paff, Phonetikerin und Pädagogin M.A.

Fr. 24. Mai
19:00 – 20:30 Uhr
VHS Dachstudio
(Rückgebäude)
kostenfrei
Spende erwünscht
Anmeldung erforderlich

Bild: Anna Szymanska-Rüppel

Bild: Anna Szymanska-Rueppel

Gemeinsam Bücher zu betrachten und vorgelesen zu bekommen sind gute Möglichkeiten, die Entwicklung der Sprache unserer Kinder zu unterstützen. Durch das Lesen von Büchern beginnen Kinder, sich selbständig Wissen anzueignen, und mittels Geschichten können sie in andere Rollen und Leben schlüpfen. Gut, wenn sie dann auch wirklich gern lesen!

Folgende Fragen werden behandelt: Warum ist es gut, wenn Kinder schon vor der Einschulung regelmäßig Bücher anschauen? Welche Bücher sind für welches Alter geeignet? Wie betrachte ich Bilderbücher gemeinsam mit meinem Kind, damit ich es in der sprachlichen Entwicklung unterstützen kann? Wie kann ich Bücher nutzen, um Kinder zur Kommunikation anzuregen? (Dialogischen Bilderbuchbetrachtung) Wie kann ich das Interesse für Bücher bei meinem Kind wecken?

In Kooperation mit der VHS-Karlstadt.

Anmeldung bis zum selben Tag unter: info@vhs-karlstadt.de oder Tel.: 09353 8612

Alle Welt erzählt – Märchenstunde für Erwachsene

mit Märchenerzählerin Karola Graf

Fr. 24.Mai
19:00 – 21:00 Uhr
Stadtbibliothek, Lesecafé

Kommt und tauche ab in Märchen aus verschiedene Länder und höre dabei viele Ausdrücke in Sprachen wie Kurdisch, Russisch, Spanisch und Türkisch.

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Karlstadt.

Ohne Anmeldung.

Kommentare sind geschlossen